EV 4A ist eine CNC-gesteuerte Eckenverputzmaschine für PVC-Rahmen mit 4 interpolierenden Achsen, Automatikbetrieb und Profilerkennung, wenn entsprechend konfiguriert. Die Maschine ist mit einer Frässcheibe (Durchmesser 275 mm) ausgestattet, die mit unterschiedlichen Bearbeitungsprogrammen das Verputzen verschiedener Profile im Außeneckenbereich ermöglicht. EV 4A verfügt zudem über ein oberes und ein unteres Fräsaggregat zum Verputzen der Schweißraupen sowie über ein Inneneckmesser-Aggregat oben und unten. Die Bearbeitung der Innenecke kann durch das obere und untere Bohr-/Fräsaggregat zum Verputzen von Ecken oder Dichtungsnuten vervollständigt werden. Die Bearbeitungsaggregate können unabhängig voneinander über einen CNC-PC programmiert werden, der die Programmierung der Profilkonturen und den automatischen oder manuellen Maschinenbetrieb überwacht. Die Maschine kann mit der entsprechenden Werkzeugbestückung alle Standardprofile (aus Acryl und beschichtet) bearbeiten. EV 4A ist in drei Ausführungen erhältlich: manuell, halbautomatisch (mit Wendestation) und automatisch (mit Wendestation und Austransporttisch).

Referenz innen und Klemmung außen

Die von Someco für die Verputzmaschinen für PVC garantierte Präzision basiert auf der Anwendung eines CNC-gesteuerten Anschlags, wodurch die Ecke des Rahmens (Innenseite) zur Maschine referenziert werden kann. Dadurch wird die Zentrierung des Rahmens problemlos auch bei unterschiedlich breiten Profilen, die den Rahmen bilden, gewährleistet. Mit dieser Lösung wird die Klemmung der Ecke durch die unabhängige Betätigung von zwei Einspannsystemen (horizontal und vertikal) gewährleistet. Diese sind auf zwei senkrecht verfahrenden Schlitten montiert, die die Ecke in Durchlaufrichtung referenzieren.

Schweiss-Und Verputzmaschinen EV 4A Referenz innen und Klemmung außen Someco
Schweiss-Und Verputzmaschinen EV 4A Ergonomie und Sicherheit Someco
Ergonomie und Sicherheit

Besonderer Wert wurde auf die Ergonomie der Maschine gelegt: Die besondere Optik der Maschine ist das Ergebnis der Anforderungen an Sicherheit, Zugänglichkeit und Bedienerfreundlichkeit. Die Maschine ist für den Anschluss an eine Späneabsaugeinrichtung vorgerüstet, und zwar sowohl in dem Bereich, der am stärksten von der Späneerzeugung betroffen ist (Werkzeug zum Verputzen der Außenecke), als auch im unteren Bereich der Maschine, wo sich die Bearbeitungsabfälle ansammeln.

Rahmentransportsystem

Das Ziel, alle Funktionen für den Transport des Rahmens auf eine einzige Vorrichtung zu konzentrieren, die in der Lage ist, die hohe Dynamik der Positionierungsphasen sowie die präzise Position des Werkstücks in jeder Bearbeitungsphase zu garantieren, wurde durch das Hub- und Transportsystem mit vier Achsen (halbautomatische und automatische Ausführung) erreicht. Dieses System ist vom Bearbeitungsmodul unabhängig, auf dem sich die Werkzeuge zum Verputzen befinden, und kann daher nach einer einfachen elektrischen Vorbereitung problemlos auf den manuellen Maschinen nachgerüstet werden. Da es sich um eine Vorrichtung mit gesteuerten Achsen handelt, werden die Parameter für Zuführung, Drehung und Abtransport des Werkstücks je nach Abmessungen und Masse des zu transportierenden Rahmens automatisch über CNC optimiert. Dies gewährleistet minimale Zykluszeiten mit maximaler Präzision und Schonung der die Maschine berührenden Flächen.

Schweiss-Und Verputzmaschinen EV 4A Rahmentransportsystem Someco

Andere Produkte